Fragen zur Impfung gegen das Corona Virus

Wir stehen in den Startlöchern

Zur Zeit arbeiten wir mit Hochdruck daran, Impfmöglichkeiten anzubieten und zu koordinieren.

Sehen Sie hier, welche offiziellen Informationen bereits verfügbar sind.

Informieren Sie sich, was Sie als Angehörige im Vorfeld bereits beachten und erledigen sollten.

Die Impfung gegen das neuartige Coronavirus ist freiwillig

Stationäre Einrichtungen werden durch die Mobilen Impfteams (MIT) der Zentralen Impfzentren (ZIZ) betreut

Wir werden durch das ZIZ Stuttgart I betreut


nach oben
a Ablauf der Impfungen
Wir stehen unter enormem Zeitdruck. Bitte senden Sie uns die Formulare, die Sie jetzt schon ausfüllen können so schnell wie möglich zurück. Wir werden spätestens in der ersten Januarwoche 2021 Termine mit dem MIT abstimmen.

1

Zunächst müssen die Vertretungsberechtigten (zB Bevollmächtigte, Betreuer) eine Zustimmung erteilen, dass die Kontaktdaten an das MIT weitergegeben werden dürfen und ob Sie einer Impfung eher zustimmen, diese ablehnen oder unentschlossen sind.
WICHTIG ! Hier handelt es sich zunächst nur um eine Zustimmung zur Weitergabe der Kontaktdaten an das Mobile Impfteam zum Zweck der ärztlichen Aufklärung und eine Abfrage der Impfbereitschaft. Es handelt sich nicht um eine Zustimmung zur Imfung

2

Wir geben die Daten an das MIT weiter

3

Das MIT berät Sie

4

Das MIT vereinbart einen Impftermin in unserem Haus

5

Die Impfung findet im Haus statt
nach oben
? Häufige Fragen
Wir weisen hier ausdrücklich darauf hin, dass wir Sie hinsichtlich der Wirkung der Impfung NICHT beraten können. Das sind Tätigkeiten, die Medizinern (hier dem MIT) vorbehalten sind. Dennoch stellen wir Ihnen hier Informationen zur Verfügung, die Ihnen Hinweise für die Impfungen geben. Wir sind für Inhalte, die auf externe Seiten verweisen nicht verantwortlich und lehnen eine Haftung für deren Richtigkeit ab.

für diese Informationen verweisen wir auf die Seiten der FAQ’s der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

(externe Seite. Für den Inhalt sind wir nicht verantwortlich)

Mobiles ImpfTeam. Baden-Württemberg hat landesweit 9 Zentrale Impfzentren geschaffen. Dort sind die MITs tätig, die in die Pflegeeinrichtungen kommen und dort Impfungen vornehmen. Mehr Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Sozialministeriums Baden Württemberg

(externe Seite. Für den Inhalt sind wir nicht verantwortlich)

unseres Kenntnisstands nach ist das nicht möglich. In jedem Impfzentrum müssen > 10.000 Menschen geimpft werden. Daher ist die Kommunikation einseitig. Das heißt: Das MIT wendet sich an Sie. Geben Sie am besten Telefonnummern an, die gut erreichbar sind.

derzeit gehen wir davon aus, dass das möglich ist. Wie immer sind wir jedoch gezwungen, die geltenden Bestimmungen umzusetzen.