Kommunikation

Im Zug der Corona Pandemie müssen wir manche Kommunikationswege neu denken

Besonders wichtig ist der Besuch von Angehörigen, der aktuell durch das Kontaktverbot nicht möglich ist

Arztvisiten, Gutachten für den Medizinischen Dienst, Befragungen von Bewohnernn sind auch während der Quarantäne wichtig. Da jedoch der Schutz der Bewohner oberste Priortät hat, gehen wir hier neue Wege. Dabei hilft uns die Digitalisierung.
Angehörigen, Ärzten, Gutachtern, Amtsgerichten einen Videokonferenz-Service an

Wenn Sie als Angehöriger einen Videochat vereinbaren möchten, rufen Sie uns bitte an (Pflegeteam). Wir arrangieren einen Chattermin für Sie

Sie sind kein Computer Experte ?

Kein Problem

in ganz wenigen Schritten erklären wir Ihnen, wie es geht

  • Wir empfehlen Ihnen für diese Videokonferenzen einen modernen Laptop-Computer und den Browser google Chrome zu verwenden
  • Falls Sie ein smartphone oder tablet verwenden, empfehlen wir Ihnen, die passende App herunterzuladen

    www.bluejeans.com/downloads
  • Zunächst erhalten Sie eine email mit einem Link, mittels dessen Sie einer Konferenz beitreten können.
  • Geben Sie Ihren Namen an.
    Wählen Sie dann Als Gast teilnehmen
  • Wählen Sie nun die Option Computer Audio verwenden
    Diese Einstellung ist für die meisten Laptops oder Tablets empfohlen.
  • Geben Sie das Mikrofon Ihres Geräts frei (ohne diese Freigabe können Sie nicht sprechen)
  • Schalten Sie Ihre Kamera ein, indem Sie das durchstrichene Kamerasymbol anklicken
  • Geben Sie die Kamera Ihres Geräts frei (ohne diese Freigabe können Sie nicht gesehen werden)
    Falls Ihr Gerät keine Kamera hat, können Sie auch nur als Audio Gast teilnehemen.
    Sie können die anderen Teilnehmer sehen, die anderen können Sie nur hören (bedenken Sie, dass es für Bewohner unter Umständen schwierig sein kann, sich nur auf das Audio zu konzentrieren)
  • Die Konferenz kann nun beginnen