Notice: Undefined index: besuchReg in C:\daten\Dropbox (Kronenhof)\_webdev\www.seniorenheim-kronenhof.com\current\includes\php\main.inc.php on line 129 Seniorenheim Kronenhof

Besuch

Besuche sind wieder möglich

Schnelltests verfügbar NEU

Sehen Sie hier, welche Besuchsmöglichkeiten ab 20.11.2020 gegeben sind.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Besuche bis auf Weiteres nur ein eingeschränktes Angebot darstellen.

Während der Corona Pandemie sind Besuche nur sehr eingeschränkt möglich.

Erfahren Sie hier, wie unser Besuchskonzept aussieht und welche Hygieneregeln erforderlich sind.


nach oben
a
Anmeldung

Hier können Sie sich zu Besuch anmelden und uns mitteilen, wann Sie beabsichten, uns zu besuchen.

nach oben
i Besuchskonzept
Besuche können nur zu festgelegten Zeiten stattfinden. Diese sind täglich:
10:00 Uhr bis 11.00 Uhr
13:00 bis 14:00
15:00 bis 16:00
spontane Besuche können wir nicht gestatten.
Ein Besuch kann nur bei vorheriger Anmeldung über unsere Internetseite stattfinden. Die Anmeldung muss einen Tag vor dem Besuch erfolgen. Ohne Registrierung ist ein Besuch / Schnelltest nicht möglich
pro Bewohner können 1 Besucher pro Tag zu Besuch kommen. In Ausnahmefällen kann ein/e Bewohner*in 2 Besucher zeitgleich empfangen.
Ein Besuch darf maximal 1 Stunde dauern
Während des gesamten Besuchs muss der/die Besucher*in einen Mundschutz tragen.
Im Interesse der Schutzbedürtigen zählen wir hier auf Ihre Mitwirkung. Wir behalten uns vor, stichprobenartig zu kontrollieren, ob der Mundschutz während des Besuchs getragen wird. Nicht Tragen des Mundschutzes führt zwangsläufig dazu, dass wir vom Hausrecht gebrauch machen werden und den Besuch untersagen müssen. Außerdem muss der/die betroffene Bewohner*in danach in sofortige Quarantäne.
Vor dem Besuch, ist ein PoC Antigentest (Schnelltest)erforderlich, der bei uns durchgeführt und dokumentiert werden muss.
nach oben
t Testkonzept

Wir haben die Möglichkeit - für Sie kostenfrei - so genannte PoC Antigen-Schnelltests durchzuführen.

Zwar erhalten Sie sehr schnell ein Ergebnis. Für unsere Pflegekräfte ist jedoch jede Testung mit erheblichem Zeitaufwand verbunden, der letztlich zulasten der Pflegezeit geht. Daher bitten wir Sie um Verständnis, dass wir diese Tests nur zu festgelegten Zeiten durchführen. Täglich:
10:00
13:00
15:00
Dazu ist es auch zwingend erforderlich, dass wir die Tests vorab vorbereiten können. Ohne vorige Registrierung (spätestens am Vortag) über unsere Anmeldeseite ist ein Besuch daher nicht möglich.

vor jedem Besuch (jedoch maximal 1 x wöchentlich), muss ein PoC Antigentest durch uns durchgeführt werden. Wenn Sie also 2 mal in einer Woche zu Besuch kommen, werden Sie 1 x getestet.
Melden Sie sich unbedingt vorher über unsere Anmeldeseite an, damit wir den Test vorbereiten können.
Ohne Anmeldung ist ein Test nicht möglich
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Anmeldungen ausschließlich über das Anmeldeformular auf dieser Internetseite entgegen nehmen.
Telefonische Anmeldungen ODER Anmeldungen per email, sind nicht möglich
Der Test dauert ca 15 Minuten.
Wenn das Ergebnis negativ ist, können Sie Ihren Angehörigen im Zimmer besuchen. Während des Besuchs müssen Sie dennoch einen Mundschutz tragen
Wenn das Ergbnis positiv ist, müssen wir Ihnen den Besuch untersagen. Positive Tests müssen durch uns unverzüglich an das Gesundheitsamt gemeldet werden.
Wir melden die Testergebnisse an das Gesundheitsamt. Siehe häufige Fragen
nach oben
h Hygieneregeln
um zu Besuch kommen zu können, dürfen Sie keines der folgenden Symtome aufweisen
  • Fieber (Tempaeratur >= 37.5 Grad)
  • oder erhöhte Temperatur
  • Husten oder Kratzen im Hals
  • Atembeschwerden oder Atemnot (Sauerstoffsättigung < 90%)
  • Muskel oder Kopfschmerzen
  • Durchfall / Erbrechen
Bei Betreten des Hauses müssen Sie ihre Hände desinfizieren und Ihren Mundschutz tragen
Sie müssen während des gesamten Besuchs einen Mundschutz tragen mindestens FFP2
Bitte bringen Sie Ihren Mundschutz von zuhause mit.
Sie dürfen zunächst lediglich den Testraum betreten
Ein direkter Kontakt mit Ihrem/r Angehörigen (zB Umarmungen, Liebkosungen) sind aufgrund des Abstandsgebots (1.5 m) nicht möglich
nach oben
? Häufige Fragen

Der Test ist für Sie kostenfrei. Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen.

Bei Besuchern wird der Test höchstens 1 x in der Woche durchgeführt. Wenn Sie 2 x in einer Woche zu Besuch kommen, werden Sie 1 x getestet.

Ja. Um eine Rückverfolgbarkeit von Infektionsketten während der Pandemie zu gewährlewisten ist das notwendig.

Ja. Um eine Rückverfolgbarkeit von Infektionsketten während der Pandemie zu gewährlewisten ist das notwendig.

Ja. Wenn der Test beendet ist, erhalten Sie automatisch eine Email. Dort können Sie das Ergebnis herunterladen und für sich verwenden. Um das Ergebnis öffnen zu können und Ihre Daten zu schützen, erhalten Sie zusätzlich einen Code, mit dem Sie unseren Dateianhang öffnen können.

Ja. Sie können das Ergebnis unseres Tests auch für private Zwecke verwenden. zB um es bei Ihrem Arbeitgeber vorzulegen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei unseren Tests um PoC Antigentests handelt. Oft wird jedoch nur ein PCR Test, wie ihn nur Labore durchführen können, akzeptiert

Wenn das Testergebnis, das Sie mitbringen nicht älter als 48 Stunden UND negativ ist. Reicht es, wenn Sie uns das schriftlich vorlegen. Wenn das Testergebnis älter ist, müssen Sie sich bei uns testen lassen

Ja, ABER: Sie dürfen das Haus dann nicht betreten. Vor einem Besuch in der Wohngruppe ist ein negativer Antigen Test zwingend erforderlich.

Wir nutzen Tests verschiedener Hersteller (abhängig von der Verfügbarkeit). Dabei müssen wir uns stets an die Herstellerangaben zur Testung halten. Daher kann je nach Produkt der Abstrich aus dem Rachenraum oder über die Nase entneommen werden.

Wir registrieren Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer und email). Diese Daten bewahren wird abhängig von der aktuell geltenden Lage für 6 Wochen auf. Sie kennen dieses Verfahren sicherlich aus der Gastronomie. Danach werden die Daten gelöscht. Somit ist eine Rückverfolgbarkeit von Infektionsketten möglich. Positive Ergebnisse werden unsererseits unverzüglich an das Gesundheitsamt gemeldet. Das ist durch das Infektionsschutzgesetz vorgeschrieben. Selbstverständlich melden wir diese Ergebnisse so, dass Misbrauch durch Dritte nicht möglch ist. Das Gesundheitsamt erhält Ihre Daten in verschlüsselter Form. Um unsere Meldungen zu lesen, muss das Gesundheitsamt einen Sicherheitscode, der nur dem Gesundheitsamt bekannt ist eingeben. Negative Ergebnisse werden in einer monatlich erstellten Liste an das Gesundheitsamt gemeldet. Auch das ist durch das Infektionsschutzgesetz vorgegeben.
Nach den Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes müssen Ihre Angaben korrekt sein. Scherzhafte Angaben werden seitens der Behörden mit wenig Humor, dafür aber mit Ordnungsgeldern quittiert.

Ja, ABER: Ihr/e pflegebedürftige/r Angehörige/r MUSS während des Spaziergangs einen Mund und Nasenschutz tragen. Sie als Besucher müssen selbstverständlich ebenfalls einen MNS tragen

Um möglichst wenig Infektionsgefahren heraufzubeschwören, kann jede/r Bewohner*in nur jeweils 1 Besucher als Gast zur gleichen Zeit empfangen. In Ausnahmefällen können 2 Besucher kommen. Das kann zB dann der Fall sein, wenn ein/e Besucherin*in nicht selbst zu Besuch kommen kann, da er/sie selbst nicht Auto fahren kann oder fremder Hilfe beim Besuch bedarf. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir unseren Besuchern bis auf weiteres nicht beim Ein/Ausstieg ins Auto behilflich sein können. Die Abstandsregeln lassen das derzeit nicht zu.

aktuell ist es unmöglich, vorherzusehen, wann und in welchem Maß die Beschränkungen aufgehoben werden können. Unser oberstes Ziel ist es, alle Bewohner bestmöglich vor den Folgen der Pandemie zu schützen. Wir bewerten unsere Entscheidungen und die Verfahren in regelmäßigen Meetings. Wir halten Sie über neue Schritte stets auf dem Laufenden. Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Webseite und auf unserer Facebook-Seite

Das Risiko, sich in der Einrichtung anzustecken, ist in unserem Haus niedrig. Wir haben keine positiv getesteten Fälle.